kissenknick.de
  • Die Kissenknickerin

    Die Kissenknickerin 39 Jahre alt,
    1 Freund,
    Requisiteurin bei
    Film und Fernsehen
  • Was gesehen und nicht im Shop gefunden?

    Fast alles, was ihr hier an Genähtem seht, ist verkäuflich. Es ist durchaus möglich, dass das ein oder andere noch nicht im Shop ist. Da komme ich manchmal nicht hinterher. Schreibt mich also einfach an, wenn Euch was gefällt.
  • « | Home | »

    Mein neues Zuhause…

    Von kissenknickerin | 14.September 2010

    …bis Mitte November.
    Seit gestern bin ich in Monreal, das liegt in der tiefsten Eifel in der Nähe von Mayen, ein sehr schönes, kleines idyllisches Dorf. Wir haben unser Büro in einem kleinen Fachwerkhaus, und wenn ich aus dem Fenster schaue, dann schaue ich direkt auf den Elzbach und die Ruinen der Löwen- und Phillipsburg. Wenn die Sonne scheint, ist es ganz verwunschen dort in den kleinen Gässchen mit ihrem Kopfsteinpflaster.
    Momentan pendel ich noch nach Bonn, aber ab nächster Woche werd ich dann dort auch übernachten. Wer Tipps in der Nähe hat..ich bin wirklich sehr dankbar, denn in Monreal ist nicht wirklich viel…Die meiste Zeit werde ich mit Arbeiten verbringen, aber ich werde auf jeden Fall für die abendlichen Stunden auch die Nähmaschine einpacken. Ein Stoffgeschäft hab ich in Mayen schon entdeckt :-)

    Hier ein paar Blicke aus meinem Bürofenster:

    Einen idyllischen Abend wünscht die Julia

    Topics: Heimat, Requisite | 9 Kommentare »

    9 Kommentare to “Mein neues Zuhause…”

    1. julia meint:
      14.September 2010 at 22:30

      Ganz in der Nähe ist die Burg Eltz … Falls Du die noch nicht gesehen hast, lohnt sich das bestimmt.
      Ich war selbst nur einmal zur Grundschulzeit dort – wollte zwar immer wieder mal hin, nur bin ich leider so gut wie nie in der Nähe.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Eltz

    2. éva csomós meint:
      14.September 2010 at 23:35

      ich habe noch nie von diesem bezaubernden örtchen gehört. sieht so idyllisch aus. wünsche dir angenehme arbeitstage und kreative abende, éva

    3. StoffGemisch meint:
      16.September 2010 at 09:15

      ich wünsch dir ne angenehme zeit, mit so einem ausblick aus dem arbeitszimmer kann ja nix schief gehen….fleissig, fleissig, wenn du deine nähmaschine mit nimmst. mir fehlt das nähen schon im urlaub!! tipps kann ich dir leider keine geben, obwohl ich von diesem ort schon gehört habe….ist das im sommer nicht auch eine turistenhochburg??? wie lang bleibst du denn dort?? rechner dabei??? bilder für uns??
      lg juliane

    4. Anna meint:
      18.September 2010 at 15:57

      Liebe juli1
      Danke nochmal für deine schööönen pilzigen Geschenke! Ich freue mich sehr und fands total schön heute! Leider muss ich nun ab an den schreibtisch1 vielleicht sehen wir uns mal wieder!
      Liebe Grüße, Anna

    5. FROLLEINschnieke meint:
      25.September 2010 at 16:17

      Liebe Julia,
      oh, quasi in meiner Heimat, komme ganz aus der Nähe. Man kann dort sehr schön wandern und spazieren gehen :) Bei Mayen gibt es das Lapidea-Gelände:
      http://www.lapidea.org/index.php/Lapidea-Gelaende/376/0/
      Quasi ein Skulpturenpark, rundherum müssten auch alte Steinbrüche etc. sein, bestimmt ein netter Nachmittag ei schönem Wetter.
      Dann ist´s ja auch in die Vulkaneifel nicht weit, landschaftlich supernett mit vielen Maaren, also Kraterseen (auch wieder zum Wandern, Spazierengehen).
      Oder der Laacher See (mit romanischem Kloster). Nicht spektakulär und auch eher was für unter der Woche (am WE ziemlicher Rentnert-Touri-Alarm) aber bei schönem Wetter ist eine Runde um den See was Feines, finde ich … nette Gärtnerei wo man viele Pflanzen kaufen kann!
      Also, alles sehr natur- und bewegungslastig :) Aber in Monreal gibt´s das Kaffee Plüsch! Auf jeden Fall den selbstgebackenen Kuchen probieren, sehr lecker!
      Ups, fast hätte ich sie vergessen, die Traumpfade, wie konnte ich nur?
      http://www.traumpfade.info/
      (Direkt der erste ist in Deiner Nähe :)
      Man kann auch an die Mosel fahren (aber davon bin ich ja nicht so der Fan :)
      Viel Spaß!
      Beste Grüße vom FROLLEIN(Landei)schnieke :)

    6. Pattililly meint:
      29.September 2010 at 21:28

      so wunderbar idyllisch, wunderschöner ausblick hast du. wenn die sonne scheint, würd ich gar nicht zum nähen kommen vor lauter landschaft gucken :-)

      lg patti

    7. Karina meint:
      13.Oktober 2010 at 16:32

      Hallo, bin gerade auf deinem Blog gelandet.
      Also wo du ab Samstag bestimmt Unterhaltung finden wirst: auf dem Lukasmarkt in Mayen. :)
      Ansonsten gibt es hier wirklich viel zu erwandern, aber das hast du ja wohl schon festgestellt. :)
      Ein Abstecher an den Nürburgring kann auch nicht schaden und in Koblenz warst du sicher auch schon?!
      Liebe Grüße Karina

    8. anja meint:
      27.Oktober 2010 at 18:52

      hallo,

      bin gerade über glücksmarie zu dir gekommen. wusste gar nicht das die eifel so verwunschene fleckchen bietet. ich komme aus bonn und hab da 21 jahre verbracht… bestimmt hast du dich da mittlerweile auch eingelebt oder brauchst du noch ein paar tipps!?! grüße in die heimat :)

    9. Stephan Schmidt meint:
      22.Januar 2012 at 13:09

      eine eigenständige sichtweise. vor allem nicht der allgemeine einheitsbrei, wie ich finde.

    Kommentare

    *

    Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.