kissenknick.de
  • Die Kissenknickerin

    Die Kissenknickerin 39 Jahre alt,
    1 Freund,
    Requisiteurin bei
    Film und Fernsehen
  • Was gesehen und nicht im Shop gefunden?

    Fast alles, was ihr hier an Genähtem seht, ist verkäuflich. Es ist durchaus möglich, dass das ein oder andere noch nicht im Shop ist. Da komme ich manchmal nicht hinterher. Schreibt mich also einfach an, wenn Euch was gefällt.
  • « | Home | »

    Heute wasch ich alles, was ich schon immer mal waschen wollte…

    Von kissenknickerin | 25.Oktober 2010

    ..hab ich mir gerade überlegt. Denn waschen geht ja auch nur mit links.
    Die Maschine wäscht ja zum Glück alleine und der Trockner trocknet von alleine…
    Leider bin ich nämlich ziemlich einseitig unterwegs gerade. Ich habe eine Sehnenscheidenentzündung in der rechten Schulter. Nachdem ich heute morgen bei 3! Ärzten war, weil mich die ersten beiden weggeschickt haben (kein Privat-Patient und zu VOLL!!!) und ich beim 3. Arzt fast angefangen hab zu heulen, weil der mich auch schon wieder wegschicken wollte (WO LEBEN WIR???), stellte der dann fest, dass ich ne Sehenscheideentzündung habe und jagte mir erstmal ne Spritze in die Schulter. Prima. Erwähnte ich schon, dass ich kein Freund von Spritzen bin….Nun heißt es keine Requisite, keine Nähmaschine, kein Gassi-Gehen, kein Garnichts…ist echt scheiße, wenn man nur mit dem linken Arm was machen kann, vorallem, wenn man Rechtshänder ist. Habt ihr schonmal ne Computermaus mit der linken Hand bedient??? Ich glaub, ich geh gleich wieder ins Bett. Schonen muss ich mich ja sowieso.

    Gestern – bevor die Schmerzen eintraten- hab ich noch ein paar Sachen, die schon zugeschnitten waren- fertig genäht. Ich hoffe nicht, dass das der Auslöser war, aber das glaube ich eigentlich nicht…

    Hier ein paar neue Schminktaschen …

    und noch ein Kalender und ein Nackenhörnchen, welches auf der Rückseite auch den Punktestoff hat, den auch der Kalender hat (leider wird ja bei Sehnenscheidenentzündung eher Kälte als Wärme empfohlen, sont hätte ich es direkt selbst behalten…)

    So, ich geh dann mal waschen…

    Viele Grüße von Frau Kissenknick

    Topics: Genähtes | 8 Kommentare »

    8 Kommentare to “Heute wasch ich alles, was ich schon immer mal waschen wollte…”

    1. StoffGemisch meint:
      25.Oktober 2010 at 15:28

      ohhjeee, das wünsch ich keiner hobbyschneiderin!! das es das auch im arm gibt, ich dacht das gibt es nur für die hand!! dann schone dich mal….nähen darfst du wirklich nicht, oder geht es nicht, wegen der schmerzen!!! gute besserung jedenfalls!!! ja, mit den ärzten ist das bei uns auch so ein graus….bin bei einer hier reingerutscht, als wir hier hergezogen sind, weil ich die schwester kannte, sonst hätt ich keine change einen hausarzt zu bekommen. der nachteil: ich sitze hier 4std. obwohl ich einen termin habe! desshalb geh ich selten zum arzt!! kinderarzt ist in unserer stadt nicht mehr zu bekommen, neugeborene müssen in die 25km weitere stadt fahren, weil dort noch plätze frei sind!!! es ist der hammer zur zeit!!
      schöner stoff bei deiner nackenrolle!!!
      lg juliane

    2. Anette meint:
      25.Oktober 2010 at 15:49

      Ach du Arme, ich wünsch dir gute Besserung.
      …und wenn du Langeweile hast, können wir uns ja auf einen Kaffee treffen.

      LG Anette

    3. Bine meint:
      25.Oktober 2010 at 16:25

      Oh, das ist ja doof! Ich hatte auch schon ne Sehnenscheidenentzündung, und das in beiden Handgelenken/Unterarmen gleichzeitig. Das sind echt heftige Schmerzen, kann dich verstehen. Was mir super geholfen hat (und was ich von meinem Pferd kannte), ist die Enelbin-Paste/-Salbe. Die reibst du auf die betroffene Stelle und legst nen lockeren Verband drüber. Den brauchst du nur, weil das Zeug am Anfang schmiert, mit der Zeit aber trocknet (sieht ein wenig aus wie Lehm) und du dir dann nciht die Klamotten schmutzig machst. Die Paste kannst du später ganz leicht wieder abwaschen. Mein Pferd hat das auch immer für die Sehnen am Bein bekommen, ist aber eine Salbe für Menschen. :-)
      Und ich hab die Erfahrung gemacht, dass mir Wärme ab und an besser hilft als Kälte (ein Arzt meinte damals, ich sollte kühlen). Ich habe keine Spritzen bekommen, hab das aber mit der Paste ganz gut in den Griff bekommen.
      Vielleicht erkundigst du dich mal in der Apo.

      Gute Besserung und liebe Grüße!
      bine

    4. Annette meint:
      25.Oktober 2010 at 17:27

      ….oh je…denn Frust kann ich Dir nachempfinden.
      Ich bin beim Arzt wirklich mal in Tränen ausgebrochen, wegen Schmerzen und Frust weil man mich nicht drannehmen wollte.
      Statt Anteilnahme mußte ich mir ein Vortrag anhören das man doch schon vorher weiß wenn der Rücken weh tut und ann doch durchaus zum Telefon greifen kann um einen Termin zu machen……ist das Sch….. wenn man Abhängig ist…..
      Laß den Kopf nicht hängen ..alles wird gut….undüberleg mal was Du jetzt alles machen kannst ohne schlechtes Gewissen……lange ausschlafen…..stunden auf dem Sofa und lesen……oder ins Café, sitzten , Kaffee, klönen……..

      glg von Annette :)

    5. Anja meint:
      25.Oktober 2010 at 18:05

      Ich schicke dir ein paar gute Besserungswünsche und Trostkekschen rüber. Ja das ist schon echt besch…, wenn man als Rechthänder, nur noch die linke Hand beutzen kann. Ich hatte das mal mit einem Schnitt im Daumen, kein Wasser, Hand hoch halten usw. und das alles mit zwei kleinen Kindern, die auch noch Windeln umhatten :-((.
      Ich wünsche dir, das alles schnell wieder heilt.
      LG Anja

    6. Sonja meint:
      25.Oktober 2010 at 18:22

      Bei Spritzen geh ich auch lieber laufen… und na ja, die Arme braucht man halt doch mal öfter! Schöner Mist! Hoffe, dass das Piecksen dann wenigstens hilft und du bald wieder fit bist!
      Liebe Grüße und gute Besserung! Sonja

    7. Éva Csomós meint:
      25.Oktober 2010 at 20:24

      Ich wünsche Dir gute Besserrung! Kann toatal nachvollziehen. Ich hatte es letztes Jahr und auch im Ellenbogen dazu! Die Schulter ging nach eine Weile, aber mein Arm hat ewig gedauert und kommt jetzt auch gerne immer wieder, allerdings bei den kleinsten Anzeichen läuten schon die Alarmglocken und passe extrem auf. Deine Schminktäschchen sind schön geworden!
      Danke, dass du an meine Verlosung teilnimmst. Liebe Grüße, Éva

    8. Annette meint:
      26.Oktober 2010 at 08:48

      Du Ärmste, da wünsch ich mal fix eine gute Besserung. Nutzte die Zeit und lies bei einer guten Tasse Tee.

      LG
      Annette

    Kommentare

    *

    Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.